Startseite | Impressum | Kontakt

Springer: Lehrbücher zur Psychologie als Podcast

2. März. 2013 Petra Konz Posted in Aktuelles, Psychologie, Psychotherapie, Wissenschaft Kommentare deaktiviert für Springer: Lehrbücher zur Psychologie als Podcast

Springer: Lehrbuch Psychologie - hörbar
Unter der Internet-Adresse http://lehrbuch3.herokuapp.com/podcasts können Lehrbücher der Psychologie des Springer Verlags aufgerufen werden, die man als Podcast (MP3-Format) direkt kostenfrei anhören bzw. downloaden kann.

Mit Stand 02.03.2013 stehen folgende Lehrbücher als Podcast zur Verfügung:

Arnold Lohaus, Marc Vierhaus und Asja Maass:
Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters für Bachelor


Tilmann Betsch, Joachim Funke und Henning Plessner:
Denken: Urteilen, Entscheiden, Problemlösen

Simone Kauffeld:
Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor

Jens Asendorpf:
Persönlichkeitspsychologie für Bachelor

Matthias Berking und Winfried Rief:
Klinische Psychologie und Psychotherapie für Bachelor – Band 1: Grundlagen und Störungswissen

Matthias Berking und Winfried Rief:
Klinische Psychologie und Psychotherapie für Bachelor – Band 2: Therapieverfahren

Es wird darauf hingewiesen, dass aktuell der RSS-Feed-Link und auch das entsprechende iTunes-Angebot nicht funktioniert, aber daran gearbeitet wird.

AddThis Social Bookmark Button

Cinema therapy – Filmtherapie

1. November. 2012 Petra Konz Posted in Aktuelles, Film, Psychotherapie Kommentare deaktiviert für Cinema therapy – Filmtherapie

Cinematherapy.com

Die Filmtherapie hat ihre Wurzeln in der Bibliotherapie und wurde in psychologischen Artikeln Anfang der 1990er erstmals erwähnt. Pionierfunktion hatte das Buch „Reel power: Spiritual growth through film“ von Marsha Sinetar, das 1993 auf den Markt kam.

Filmtherapie ist keine offiziell anerkannte Behandlungsform. Die Idee wurde erstmals in den USA veröffentlicht und ist keinesfalls eine eigenständige Therapiemethode. Sie ergänzt das breite Spektrum an anerkannten therapeutischen Interventionsmethoden und hat dabei einen ähnlichen Stellenwert wie ergänzende bibliotherapeutische Verfahren.

Die oft nachhaltigen Wirkungen von Filmen beruhen unter anderem auf einer Identifikation mit den handelnden Figuren und ihren Geschichten, die zu neuen Sichtweisen herausfordert und zur Selbstreflexion anregt.

Filmtherapie ist im Vergleich zu bibliotherapeutischen Hausaufgaben sehr viel besser für Klienten geeignet, die nicht gerne lesen, aber sehr gerne Filme anschauen.

Eine wichtige Vertreterin in den USA ist Dr. Birgit Wolz. Auf der Webseite der amerikanischen Filmtherapeutin Dr. Birgit Wolz findet man grundlegende Informationen zur Cinema Therapy; auch Videobeiträge und eine Liste von Filmen, die sich für therapeutische Zwecke eignen. In einem deutschsprachigen Interview mit der Financial Times berichtet Frau Wolz über ihre Arbeit im Rahmen der Filmtherapie.

—————————–

Hausaufgaben in der ambulanten Psychotherapie – Theoretische Grundlagen und empirische Befunde (PDF)

Filmtherapie: Der Film als therapeutisches Medium – Leitfragen (PDF)

Using films as an adjunctive treatment in psychotherapy: EA professionals may find it useful to supplement bibliotherapy with films, especially with clients who are nonverbal or unlikely to complete assigned reading

Existenzanalytische Kinotherapie. Filme als Balsam der Seele (PDF)

—————————–

AddThis Social Bookmark Button

AVRecord – Kongressmitschnitte

26. Oktober. 2012 Petra Konz Posted in Aktuelles, Archiv, Psychologie, Psychotherapie, Veranstaltungen, Video, Wissenschaft Kommentare deaktiviert für AVRecord – Kongressmitschnitte

AVRecord - Kongressmitschnitte

Der Leitgedanke der Arbeit von AVRecord ist es, wesentliche Themen aus dem Bereich der Psychologie und Psychotherapie, der Medizin, der Ökologie, der Philosophie, der Spiritualität und der Religionen zu dokumentieren und dazu beizutragen, sie einem großen Publikum zugänglich zu machen.

DVDs und CDs von Vorträgen, Seminaren und Workshops sind sortiert nach Kongressen, Referenten und nach Themen auffindbar und können von dort aus in den Warenkorb gelegt werden.

Im Medienkatalog/Shop dieser neuen Internetseite werden viele tausend Titel, die sich in den letzten 18 Jahren in dem Archiv gesammelt haben, übersichtlich zugänglich gemacht.

Bei den Aufnahmen handelt es sich um Live Mitschnitte, audio-visuelle Scripte, die während der Veranstaltung abgemischt werden. Damit spiegeln diese Aufnahmen die Präsenz der Life-Veranstaltung, aber auch deren Unvorhersehbarkeiten wider.

Diese Live-Aufnahmen werden erweitert und ergänzt durch die Linie der von AVRecord produzierten Lehrfilme zu speziellen Fachgebieten ausgesuchter Referenten, die ausführlich und umfassend Wissen und Erfahrungen vermitteln.

AVRecord bietet seit 18 Jahren Serviceleistungen im Rahmen von Ton- und Bildaufzeichnungen von Kongressen, Tagungen, Vorträgen und Seminaren aller Größenordnungen an. Die Aufnahmen können über den Internetkatalog später erworben werden. Ferner sind etwa Verlinkungen von Webseiten zu den Kongressen möglich, ebenso die Gestaltung von Videoclips zu den Vorträgen (etwa als Information in youtube) oder das Erstellen eines Coverlayout, graphisch auf eine Veranstaltung abgestimmt.

AddThis Social Bookmark Button

Quantica – Wissenschaft, die Wissen schafft

13. September. 2012 Petra Konz Posted in Aktuelles, Neurowissenschaften, Psychologie, Psychotherapie, Video, Wissenschaft Kommentare deaktiviert für Quantica – Wissenschaft, die Wissen schafft

Quantica - Wissenschaft, die Wissen schafft

Quantica hat es sich zur Aufgabe gemacht, die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft und die sich daraus eröffnenden Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten auf verständliche Weise zu vermitteln. Mit Quantica Internet TV werden ausgewählte Vorträge und Dokumentationen aus den Bereichen der „neuen“ Wissenschaften im Internet dokumentiert. Filme zu den folgenden Themen können kostenfrei angesehen werden: Medizin und Gesundheit, Forschung und Wissenschaft, Vordenker und Visionäre, Natur und Umwelt, Kultur und Zeitgeist, Finanzen und Wirtschaft, Politik für Gesellschaft. Für die Psychologie besonders interessant sind natürlich die Videos zu unterschiedlichsten Bereichen in der Psychologie (aufzufinden unter „Medizin und Gesundheit“ unter „Psychologie“; ca. 55 Videos mit Stand 2012) sowie Videos im Bereich Neurowissenschaften (aufzufinden unter „Forschung und Wissenschaft“ unter „Neurowissenschaften“; ca. 110 Videos mit Stand 2012).

AddThis Social Bookmark Button

Biologie der Depression: Filmbeiträge mit Professor Florian Holsboer

28. Februar. 2012 Petra Konz Posted in Aktuelles, Forschung, Klinische Psychologie, Psychotherapie, Video Kommentare deaktiviert für Biologie der Depression: Filmbeiträge mit Professor Florian Holsboer

Professor Florian Holsboer ist bekannt für seine Entdeckungen in der Depressionsforschung. Als Psychiater und Chemiker erforscht er mit den Methoden der Biochemie, der Genetik, bildgebenden Verfahren sowie an Modellsystemen die Ursachen psychischer Erkrankungen. Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Frage, wie Depressionen, Angsterkrankungen und Schlafstörungen entstehen und am besten behandelt werden. Er ist ein Vorreiter der personalisierten Medizin, deren Ziel die auf die individuellen Eigenschaften des Patienten abgestellte „maßgeschneiderte“ Therapie ist.

Max-Planck-Institut für Psychiatrie

Seit 1989 ist Florian Holsboer Direktor des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie.

Dort werden Patienten mit psychischen und neurologischen Erkrankungen stationär und ambulant behandelt. Die klinische Forschung am Institut wird durch ein breites Spektrum biochemischer, genetischer und systembiologischer Methoden unterstützt.

Homepage von Florian Holsboer
Drei Videos auf der Einstiegsseite zum Thema Depression

Max-Planck-Institut – Tag der offenen Tür (09.07.2011):
Der Weg zur personalisierten Depressionstherapie

Ringvorlesung an der Ludwig-Maximilians-Universität München:
Das kranke Hirn und die Psyche – warum Descartes irrte! (16.11.2010)

ZDF – mittagsmagazin:
Mein Weg zur personalisierten Medizin von Florian Holsboer

N24: Gesprächsreihe „Um Gottes Willen“:
Bruder Paulus im Gespräch mit dem Mediziner und Depressionsforscher Florian Holsboer

————————————————————–
Hinweise auf weitere Filme im Internet zu diesem Thema sind willkommen.

AddThis Social Bookmark Button