Startseite | Impressum | Kontakt

Auditorium Netzwerk

19. Dezember. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Archiv, Veranstaltungen, Video Kommentare deaktiviert für Auditorium Netzwerk

Live-Aufnahmen aus Psychologie, Pädagogik, Philosophie

Auditorium Netzwerk ist ein etablierter Verlag, der seit über 20 Jahren Vorträge, Workshops und Fachkongresse live vor Ort aufzeichnet und deren Inhalte dem Fachpublikum und allen Interessierten über den Verlag zur Verfügung stellt. Das Programm beinhaltet unter anderem: Psychologie, Psychotherapie, Neurowissenschaften, Pädagogik, Organisationsberatung, Philosophie, Religion und Spiritualität. Die Formate der Aufzeichnungen werden entsprechend der sich entwickelnden Technik über die Jahre jeweils angepasst. Derzeit stehen die Fachbeiträge in der Regel als DVD oder CD, zunehmend auch als MP3, zur Verfügung. Die Preise sind sehr moderat.

Durch die kontinuierlichen Aufnahmen über viele Jahre hinweg baut Auditorium Netzwerk ein Archiv konstant zu einer „Wissens-Plattform“ aus, die führend und in ihrer Größe im Bereich Audiovisuelle Medien einmalig im deutschsprachigen Raum ist. Die bisher erschienenen und weitgehend noch erhältlichen Publikationen sind über zahlreiche Kategorien gezielt recherchierbar; unter anderem über ein umfangreiches alphabetisches Register aller Referentinnen und Referenten und ein Register der aufgezeichneten Kongresse seit 1991.

Also: Wirklich nur zu empfehlen, einmal dort zu stöbern.

Ausgewählte relevante Beiträge von Auditorium Netzwerk werden in der Datenbank PSYNDEX nachgewiesen.

AddThis Social Bookmark Button

3sat Mediathek: Eine Bildungsreise in Sachen Intelligenzforschung

19. Dezember. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Archiv, Fernsehen, Film Kommentare deaktiviert für 3sat Mediathek: Eine Bildungsreise in Sachen Intelligenzforschung

Dumm geboren und nichts dazu gelernt? Intelligenzforschung zwischen Rassismus und flexiblen Erbanlagen

Gibt es geborene Verlierer und solche, denen alles bereits in die Wiege gelegt wurde? Der ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin behauptet: „Intelligenz ist erblich. Darum ist es nicht egal, wer die Kinder bekommt.“ Er glaubt, zu 80 Prozent seien die Gene verantwortlich, weshalb er Probleme bei türkischen oder allgemein muslimischen Immigranten sieht. Diese Bevölkerungsgruppen seien einerseits unterdurchschnittlich intelligent, andererseits aber sehr gebärfreudig, dadurch nehme der Intelligenzquotient allmählich ab, behauptet Sarrazin und sieht seine Thesen in der Wissenschaft bestätigt. Renommierte Intelligenzforscher wie Elsbeth Stern von der ETH Zürich widersprechen jedoch Sarrazins Verdummungsthese. Sie sagt: „Eltern und Kinder zeigen nur eine mittelhohe Übereinstimmung im Intelligenzquotienten. Unterdurchschnittlich intelligente Eltern können überdurchschnittlich intelligente Kinder haben und umgekehrt.“ Erst wenn die sozialen Bedingungen für alle Kinder gleich gut seien, könnten die Gene ihre Macht ausspielen“.

Einzelne Themen: (1) Die Mär vom genetischen Ghetto. (2) Der IQ – Näherungswert mit wenig Aussagekraft. (3) Kognitive Fähigkeiten sind ein Spiegel der Umwelt. (4) Intelligenz entwickelt sich proportional zur Stimulation. (5) Der Einfluss der Gene ist flexibel und veränderbar.

Der Film (ca. 44 Minuten) steht in der 3sat Mediathek online zur Verfügung.

AddThis Social Bookmark Button

Veranstaltungsreihe der Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio (rbb)

19. Dezember. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Archiv, Rundfunk Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsreihe der Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio (rbb)

Im Forum von Inforadio begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten. In diesem Rahmen arbeiten die Leibniz Gemeinschaft und Inforadio (rbb) seit 2013 zusammen. Die Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio (rbb) laden prominente Vertreter aus Politik und Gesellschaft ein, um mit Wissenschaftlern aus Leibniz-Instituten über ein kontroverses Thema zu diskutieren. Die Podiumsdiskussionen werden als Rundfunkbeitrag ausgestrahlt: Übersicht der bisherigen Podiumsdiskussionen

———————————————————————-
Für den Bereich Psychologie gibt es derzeit zwei interessante Beiträge:

Podiumsdiskussion (ca. 50 Minuten) vom 25. November 2014
Burnout – Krankheit, Mythos, Zeitphänomen

Podiumsdiskussion (ca. 50 Minuten) vom 12. November 2013
Mehr Glück als Verstand?

AddThis Social Bookmark Button

Sigmund-Freud-Museum Wien – Sigmund Freud in Bild und Ton

8. Dezember. 2014 Petra Konz Posted in Archiv, Audio, Geschichte der Psychologie, Psychoanalyse, Video Kommentare deaktiviert für Sigmund-Freud-Museum Wien – Sigmund Freud in Bild und Ton

Das Sigmund-Freud-Museum zeigt auf seinen Seiten unter der Rubrik: Sigmund Freud online – Mediathek eine kleine, aber feine Sammlung zu Film- und Tonaufnahmen mit Sigmund Freud. Die Videothek beinhaltet derzeit elf kurze Filmdokumente. Die Amateur-Filme, die Freud im Kreis seiner Freunde und Familie zeigen, wurden zwischen 1930 und 1939 in Wien, Paris und London aufgenommen. Bis auf wenige Ausnahmen zeigen die Filme, die nur für private Zwecke angefertigt wurden, Szenen aus dem Familienleben der Freuds. Neben einem 1928 gedrehten Film von Philip Lehrman, der Freud und die Mitglieder der Wiener psychoanalytischen Vereinigung zeigt, sind diese durchgehend aus Stummfilmen bestehenden Amateur-Materialien die einzigen Film-Dokumente. Die Audiothek beinhaltet das einzige Hörfunk-Interview mit Freud von 1938 und eine Aufnahme der von ihm verehrten Sängerin Yvette Guilbert.

AddThis Social Bookmark Button

Kostengünstiger Verleih von DVDs über die Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung (GwG)

3. Februar. 2014 Petra Konz Posted in Archiv, Film, Gesprächspsychotherapie, Psychotherapie Kommentare deaktiviert für Kostengünstiger Verleih von DVDs über die Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung (GwG)

Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Die Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung (GwG) bietet auf ihrer Website in der Rubrik „DVD-Verleih“ Filme zur Gesprächspsychotherapie bzw. zur Personzentrierten Psychotherapie und Beratung an. Die Filme werden von der GwG-Geschäftsstelle an GwG-Ausbilder, Institutionen und zu Ausbildungszwecken ausgeliehen. Die Leihgebühr beträgt EUR 8,00 pro DVD für einen Zeitraum von 14 Tagen, die Zahlung erfolgt per Rechnung.

Insgesamt stehen derzeit 35 Filme zur Verfügung; unter anderem auch ältere Dokumentationen zur Theorie und dem praktischen Vorgehen von Carl R. Rogers (1902–1987) in seiner psychotherapeutischen und pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen und Kindern.

Ausführliche Angaben zu den DVDs sind auch im Rahmen einer PDF-Liste abgelegt. Zu den einzelnen Filmen werden bibliographische Angaben und inhaltliche Zusammenfassungen angeführt.

AddThis Social Bookmark Button