Startseite | Impressum | Kontakt

Veranstaltungsreihe der Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio (rbb)

19. Dezember. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Archiv, Rundfunk Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsreihe der Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio (rbb)

Im Forum von Inforadio begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten. In diesem Rahmen arbeiten die Leibniz Gemeinschaft und Inforadio (rbb) seit 2013 zusammen. Die Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio (rbb) laden prominente Vertreter aus Politik und Gesellschaft ein, um mit Wissenschaftlern aus Leibniz-Instituten über ein kontroverses Thema zu diskutieren. Die Podiumsdiskussionen werden als Rundfunkbeitrag ausgestrahlt: Übersicht der bisherigen Podiumsdiskussionen

———————————————————————-
Für den Bereich Psychologie gibt es derzeit zwei interessante Beiträge:

Podiumsdiskussion (ca. 50 Minuten) vom 25. November 2014
Burnout – Krankheit, Mythos, Zeitphänomen

Podiumsdiskussion (ca. 50 Minuten) vom 12. November 2013
Mehr Glück als Verstand?

AddThis Social Bookmark Button

Wissenschaftsdokumentation „Tödliche Langeweile“

8. Dezember. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Fernsehen, Film, Wissenschaft Kommentare deaktiviert für Wissenschaftsdokumentation „Tödliche Langeweile“

Bei dem Film „Tödliche Langeweile“ handelt es sich um einen Beitrag in der Sat3 Mediathek Wissenschaftsdoku. Die Dokumentation wurde realisiert von Spiegel TV und 3Sat mit wissenschaftlicher Begleitung durch Frau Prof. Michaela Brohm, Universität Trier, Professur für Empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik.

Zum Inhalt des Films
Die Wissenschaftsdokumentation liefert Einblicke in die Ursachen von Langeweile und ihre negativen Folgen für Gesundheit und Wohlbefinden, aber auch in die Chancen, die aus Langeweile erwachsen. Es wird ein fünftägiger Selbstversuch gezeigt, bei dem sich der Proband extremer Langeweile aussetzt, sich dabei via Kamera beobachten läßt und täglich über sein Befinden Auskunft gibt. Weitere Themen sind: (1) Ohne Arbeitsauftrag im Büro. (2) Die Mischung der Reize macht es. (3) Der Flow – ideales Verhältnis von Fähigkeiten und Anforderungen. (4) Burn-out und Bore-out – beides sind Fehlbelastungen.

Direkt ansehen kann man den Film unter: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=45606

AddThis Social Bookmark Button

AVRecord: Dokumentation von Kongressbeiträgen in der Datenbank PSYNDEX

26. Januar. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Archiv, Psychologie, Psychotherapie, Veranstaltungen, Video Kommentare deaktiviert für AVRecord: Dokumentation von Kongressbeiträgen in der Datenbank PSYNDEX

AVRecord - Kongressmitschnitte

Im Rahmen der Dokumentation „Audiovisuelle Medien“ werden die Kongressdokumentationen von AVRecord regelmäßig gesichtet, selegiert und entsprechend der Dokumentationskriterien als Nachweis in die Datenbank PSYNDEX aufgenommen. Damit sind die psychologie-relevanten Kongressmitschnitte in der Datenbank PSYNDEX integriert absuchbar zusammen mit Nachweisen zu Literatur und Testverfahren im deutschsprachigem Raum.

Der Leitgedanke der Arbeit von AVRecord ist es, wesentliche Themen aus dem Bereich der Psychologie und Psychotherapie, der Medizin, der Ökologie, der Philosophie, der Spiritualität und der Religionen zu dokumentieren und dazu beizutragen, sie einem großen Publikum zugänglich zu machen. DVDs und CDs von Vorträgen, Seminaren und Workshops sind auf der Homepage sortiert nach Kongressen, Referenten und nach Themen auffindbar und können von dort aus in den Warenkorb gelegt werden.

In 2013 wurden unter anderem Videobeiträge von AVRecord zu folgenden Kongressen in PSYNDEX aufgenommen:

Traumapotenziale IV: Verleumdung und Verrat. Symposium für Psychotraumatologie und interdisziplinäre Fachgebiete

DVG-Gestalt Jahrestagung 2013 (Deutsche Vereinigung für Gestalt): Anerkennung – Sehen und gesehen werden

Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie – Jahreskongress 2012
Hypnose: Das Tor zum Unbewussten

AddThis Social Bookmark Button

Concadora Verlag: Filme zu Konfliktmanagement, Mediation und Organisationsentwicklung

17. Januar. 2014 Petra Konz Posted in Aktuelles, Konfliktlösung, Konfliktmanagement, Mediation, Organisationsentwicklung Kommentare deaktiviert für Concadora Verlag: Filme zu Konfliktmanagement, Mediation und Organisationsentwicklung

Der Concadora Verlag wurde gegründet, um Bücher, Filme und Filmbücher zu den Themen Konfliktmanagement, Mediation, Friedensarbeit und Organisationsentwicklung zu publizieren.

Die Filme bzw. DVD werden in folgenden Schwerpunkten publiziert:

Buch- und Film-Reihe „Professionelles Konfliktmanagement“
DVD-Reihe „Business Mediation“
DVD-Reihe „Begegnungen im Dialog-Cafe“
DVD-Reihe „Praxis Workshops“

Im Rahmen der Dokumentation „Audiovisuelle Medien“ wird das Programm des Concadora Verlags regelmäßig gesichtet und aufgenommen (Stand Januar 2014: Nachweis von 22 Filmen in PubPsych). Psychologie-relevante AV-Medien sind in PSYNDEX integriert absuchbar zusammen mit den Nachweisen zu Literatur und Testverfahren im deutschsprachigem Raum. Auch wenn AV-Medien im Bereich Psychologie noch keinesfalls den Stellenwert wie etwa entsprechende Publikationen im Printbereich haben, zeichnet sich dennoch in einigen qualifizierten Bereichen ab – bisher eher wenigen und dann meist getragen von engagierten Einzelinitiativen, dass parallel zu Print-Veröffentlichungen auch die Möglichkeiten der Wissensvermittlung über Filme realisiert werden.

Der Concadora Verlag ist ein sehr gutes Beispiel für diese Entwicklung bzw. solche Initiativen. Insofern hier abschließend die „Mission“ des Verlags:

So entstand der Verlag:
Seit Jahren führen wir Aus- und Weiterbildungen für BeraterInnen und Führungskräfte durch. Für Trainings mit dem Schwerpunkt Konfliktmanagement und Mediation empfanden wir es als großen Mangel, dass es noch wenige anschauliche Beispiele gibt, wie Mediationsmethoden in der Praxis angewendet werden. Als wir einen professionell gedrehten holländischen Mediationsfilm synchronisieren und mit einem Begleitbuch im deutschsprachigen Raum publizieren wollten, erklärten uns die Verlage, dass der Verkaufspreis zu hoch wird, wenn der Vertrieb über den Buchhandel erfolgen würde. So entstand die Idee, einen eigenen Verlag zu gründen und über das Internet sowie direkt an den Buchhandel zu verkaufen. Dadurch können wir auch aufwändige Buch- und Filmproduktionen zu erschwinglichen Preisen auf den Markt zu bringen.“

AddThis Social Bookmark Button

APA launches new podcast: Speaking of psychology

27. Oktober. 2013 Petra Konz Posted in Aktuelles, Audio, Wissenschaft Kommentare deaktiviert für APA launches new podcast: Speaking of psychology

An audio podcast series produced from APA’s Office of Public Affairs. These podcasts will help listeners apply the science of psychology to their everyday lives. Speaking of psychology is an audio podcast series highlighting some of the latest, most important and relevant psychological research being conducted today.

Teaching social skills to autistic teens, the first episode of the series, features UCLA psychologist Elizabeth Laugeson, PsyD, discussing a training program that she developed to teach students with autism spectrum disorder skills that help them interact with peers and build lasting friendships. Upcoming episodes will focus on peer pressure, terrorism, healthy eating, cyber-heroes and more.

AddThis Social Bookmark Button