Startseite | Impressum | Kontakt

Informare! in Berlin vom 3. bis 5. Mai 2011

Vom 3. bis 5. Mai 2011 wurde die erste Veranstaltung der Informare!Community in Berlin ausgerichtet.

Mit der Informare! werden Information Professionals aus allen Bereichen der Gesellschaft angesprochen; wissenschaftliche Akteure, Verantwortungsträger aus Politik und Gesellschaft, Informations- und Technologieanbieter, Informationsvermittler, Wissenschafts-, Fach- und Schulbuchverlage, Buch- und Zeitschriftenhändler, Unternehmensberater, KMUs, Personaler, Anwender, wissenschaftlicher Nachwuchs und Studentinnen und Studenten.

Eingeladen wurde zu einer neuartigen Veranstaltung mit sechs verschiedenen Komponenten in das bekannte „Moskau“ in Berlin: Vorträge aus Wissenschaft und Wirtschaft, Diskussionen, Foren, Workshops, Poster Sessions, Networking, und mit dem Informare!Camp abends eine Unkonferenz, die herkömmliche Grenzen traditioneller Konferenzabläufe grundlegend „aufgemischt“ hat. Besondere Highlights der Informare! waren die Ausstellung Die Kunst der Information und Die lange Nacht der Suchmaschinen.

Nach Zustimmung der Referenten werden die Präsentationen auf der Informare-Webseite implementiert werden; unter anderem als MP3 Audioaufnahmen (über zwölf Stunden) und Videoaufnahmen von einigen Highlights. Das „Zukunftsgespräch“ zum Thema *Wikis, Apps und Social Media. Die neue Lust an Information*, veranstaltet von der Landesinitiative Projekt Zukunft der Berliner Senatswirtschaftsverwaltung, wurde vom inforadio des rbb am 8. Mai gesendet und kann hier gehört werden: inforadio.


Sie können Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 feed verfolgen Beide Kommentare und Pings sind geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentare sind geschlossen.